Dein Körper das rote Telefon zu deiner Psyche und Seele. Die Anwendungen bestehen daher aus erfahrungsgemäß  therapeutisch hochgradig wirksamen Massagen und  taktilen Anwendungen. Nach bisheriger Erfahrung liegt die Erfolgsquote bei 95 %. 


Trad. schamanische Heil- Massage

Diese traditionelle, therapeutische Körperarbeit entstammt dem "echten" sibirisch-tungusischen Schamanismus.

 

Sie ist eine außergewöhnliche und erfahrungsgemäß hochgradig wirksame Ganzkörper-Massage mit einem starken, metaphysischen Einfluss. 

 

Sie dringt tief in deine seelisch-phsyschiche Ur-Natur  und entfaltet schnell ihre heilsame Wirkung.

 

 

Die Massage ist mit die effektivste Behandlung  körperlicher, seelischer und psychosomatischer Verspannungen, Nervosität, Ruhelosigkeit, innere Unruhe, Gefühls- und Emotionsverlust, Berührungsmangel,  intimer Probleme, Blockaden, depressiven Episoden, Einsamkeit u.v.m.

 

Die Massage findet traditionell auf der Bodenmatte statt.


Wakpá Massage

Wakpá entstammt der indianischen Seelen-Medizin und bedeutet übersetzt "der Fluss".

  

So wie das Wasser geschmeidig und stetig um die Felsen des Flussbettes bewegt, so umfließen meine Hände in harmonischer Bewegung deinen gesamten Körper.

 

Nichts in und an dir bleibt in Unordnung, alles Grobe wird entschärft und alles Unebene geglättet... für vollendete, seelisch-körperliche Harmonie.

 

 

Diese außergewöhnliche Massage-Therapie entspannt, stärkt das Immunsystem, wirkt verjüngend und hat zudem insgesamt einen ausreinigenden, psychisch regulierenden und befreienden Effekt. Je nach Bedürfnis wirkt es stark beruhigend oder energetisch aufladend. Sie hilft erfahrungsgemäß bei Überlastung,  innerer Unruhe, Einsamkeit, Schlafproblemen durch nervliche Anspannung, leichten depressiven Episoden, intimen Problematiken, Verlust der Lebensfreude oder Gefühls- und Emotions-Verlust.


Wakan-Becken-Massage

Diese spezielle Heil-Massage ist eine erfahrungsgemäß hochgradig wirksame Massage-Therapie, wenn es um Problematiken des weiblichen Becken-, Intim- und Hüftbereichs geht. Dabei steht nicht nur der körperliche Aspekt im Vordergrund, sondern insbesondere die häufig seelischen Ursachen der femalen Problematiken. Z.B.:

 

Verspannungen und Verschiebungen im Becken- und Hüftbereich

Ischias und ISG- Probleme

Intime und sexuelle Problematiken

 

Unklare Schmerzen, Schmerzen beim Verkehr

Op-Nachsorge mit Narben-Entstörung


Psychoaktive Teil-Massage

Das Geheimnis dieser Teil-Massage liegt hier nicht nur in Entspannung oder der Lösung von Verspannungen. 

Sie hat speziell einen starken Einfluss auf Psyche und Seele und dient der ganzheitlichen Transformation. Deshalb dauern die Massagen mindestens 1 Stunde.

 

Beispielmöglichkeiten:

 

Füße & Beine / Rücken & Po / Gesicht & Kopf / Brust, Hara & Kundalini / oder nach individuellen Maßgaben


Die geheimnisvolle Heil-Massage der Say a´hadina

Das erfahrungsgemäß therapeutisch sehr effektive Say a´hadina Ritual hilft bei Überlastung,  innerer Unruhe, Einsamkeit, Schlafproblemen durch nervliche Anspannung, leichten depressiven Episoden, intimen Problematiken und Verlust der Lebensfreude oder Emotionen.

 

Dieses besondere Ritual wird seit alters her von den Ordens-Priesterinnen in regelmäßigem Turnus als Zeremonie praktiziert. Die Say a´hadina haben ihren Ursprung bereits in vorchristlicher Zeit. 

 

Dieses Massage-Ritual der Say a`hadina diente zum einen der körperlichen Reinigung und der Reinigung von angesammelter Negativ-Energie.  Ebenso der notwendigen Austreibung von Anhaftungen, die bei Kontakten mit negativ behafteten Menschen entstehen können.

 

Der Ausgleich der Bürde der Verantwortung, die eine alltägliche Arbeit mit sich bringt, ist ebenso wichtig wie die Aufladung mit neuer, reiner Energie. Letztlich diente das Ritual natürlich auch der vollkommenen seelischen und körperlichen Entspannung und der notwendigen Erholung von der Ordens-Arbeit.