Psychosomatisch-therapeutische Massagen

Wenn du Symptome ohne pathologischen Hintergrund oder der Möglichkeit einer diagnostischen Klärung hast reagiert meist der Körper auf seelische Ursachen. Therapeutische Psychosomatik-Massagen umfassen daher insbesondere die Bereiche seelischer Probleme, die körperliche Symptome hervorrufen.



Psychosomatik-Massage©

 

Diese Ganzkörper-Behandlung beinhaltet die neuesten Erkenntnisse der Berührungs-Wissenschaft und der haptisch-taktilen Psychologie. 

Sie gehört zu den effektivsten Behandlungs-Methoden seelischer Indikationen.

Durch die individuelle Anpassung an Indikation und persönliche Bedürfnisse ist die Anwendung  zudem enorm schnell wirksam und führt erfahrungsgemäß meist zu einer sofort spürbaren Besserung.

 

Sie ist durch  ihre Flexibilität für fast alle seelischen Problem-Felder geeignet, wie beispielsweise Überlastung, Burnout, depressive Episoden, Panikattacken, Fibromyalgie, Gefühls- und Emotions-Verlust und vielem mehr. 

In ihrer sensitiven Form ist sie auch dann geeignet, wenn andere Massagen oder Wellnessmassagen durch medizinische Kontra-Indikationen nicht möglich sind. 


Psychosomatische Pelvis- (Becken-) Massage©

 

Bei dieser speziellen Anwendung  geht es um alle Problematiken des weiblichen Becken-, Intim- und Hüftbereichs, sowie Ischias- und ISG- Problematiken.

Dabei stehen insbesondere die seelischen Ursachen im Vordergrund. Häufige Indikationen sind OP-Nachsorge und Narben-Entstörung, Schmerzen unklarer Ursache, Verspannungen des Beckenbodens, innere Wut und Anspannung, Druck, sexuelle Probleme, Frigidität, Empfindungs-Störungen


Psychoaktive Dunkel-Massage©

 

Durch den Ausschluss äußerer Reizüberflutung wirst du bei dieser außergewöhnlichen Heil-Massage vollkommen auf dich selbst, deine Gefühle und Emotionen, sowie dein inneres Empfinden fokussiert. Dies kann dich zu einer sehr tiefen Erkenntnis deiner Selbst und inneren Antworten auf Fragen und Probleme führen.

Sie ist besonders geeignet bei verlorener Eigenwahrnehmung und Verlust von Gefühls- und Emotionsfähigkeit.